Zivilrecht

  • zivilrecht

Mit dem Begriff Zivilrecht wird eine Vielzahl von Gesetzen und anderen Bestimmungen umschrieben, das grundsätzlich die Beziehungen zwischen den Rechtssubjekten regelt.

Ob es sich beispielsweise um die Abfassung eines Vertrages, die Geltendmachung von Mängeln bei einem Kaufvertrag oder die Scheidung einer Ehe, die  Geltendmachung von Forderungen eines Handwerksbetriebes bis zur Zwangsvollstreckung, eine Erbauseinandersetzung oder Probleme mit dem Internet handelt, wir sind aufgrund unseres Studiums und der langjährigen anwaltlichen Berufserfahrung und unserer sonstigen Tätigkeiten in der Lage, die überwiegende Anzahl Ihrer Probleme, Ihren individuellen Beratungsbedarf, sachgerecht zu erfassen, rechtlich korrekt einzuordnen und Ihnen eine interessengerechte Lösung, auch mit Alternativen,  anzubieten.

Wenn es sein muss, kann auch eine gerichtliche Auseinandersetzung zielführend sein, das dabei bestehende Risiko, auch einmal nicht zu gewinnen, zeigen wir Ihnen vorab.  Auch auf diesem anwaltlichen Tätigkeitsfeld gilt der Satz “Je früher, desto besser”. Dabei sind wir nicht einseitig auf eine Klientel fixiert, sondern wir vertreten sowohl Mieter als auch Vermieter, Kunden wie Geschäftsleute, Eltern wie Kinder,  so dass wir uns bei der Beurteilung eines Falles auch in die Situation der jeweils anderen Seite hineinversetzen und dies bei der Lösungsfindung/ Durchsetzbarkeit entsprechend berücksichtigen können.

Wenn erforderlich ziehen wir noch sachkundigere Kollegen/Spezialisten hinzu, um Ihnen die optimale Lösung Ihres Problems an die Hand zu geben oder durchzusetzen. Und wenn wir Ihnen in Ihrem ganz speziellen Fall gar nicht zur Seite stehen können, empfehlen wir Ihnen einen kompetenten Kollegen oder eine Kollegin.